dirk

Author Archives: dirk

Eine neue Zahncreme für Parodontose Patienten

Bei Forschungsarbeiten zur anti-mikrobiellen Wirkung von Silberpräparaten kam der Chemiker Dr. Christoph Cichos aus Sachsen auf die Idee, die bakteriziden Eigenschaften des Silbers für eine Zahncreme zu nutzen.

Er selbst litt bereits seit längerem an einer Zahnfleischentzündung. Zunächst experimentierte er mit einer Zahncreme an sich selbst. Bereits nach kurzer Zeit war sein Zahnarzt erstaunt, wie sehr die Entzündung bei ihm zurückgegangen war.

Daraufhin entwickelte er eine Rezeptur, die in Zusammenarbeit mit einem Zahnarzt an 3 Parodontose Patienten getestet wurde. Dabei wurden die API Werte (eine Messzahl für den Plaquebefall) und die SBI Indizes (Blutung des Zahnfleisches) in einem wöchentlichem Rhythmus bewertet. Die Probanden wurden aufgefordert zweimal täglich sich mit der neu entwickelten AgTident Zahnpasta für 2 Minuten die Zähne zu putzen.

agTidentBereits nach 1 Woche wurde bei allen Probanden eine beträchtliche Reduzierung der gemessenen Werte festgestellt. Nach 3 bis 4 Wochen wiesen die Patienten Werte auf, wie sie sonst nur Personen haben, die unter keinen Entzündungen leiden und eine sehr gute Zahnhygiene aufweisen. Eine weitere Testreihe mit 4 Patienten bestätigte das Ergebnis.

Mittlerweile wird die AgTident Zahncreme von mehreren Zahnärzte zur Parodontose-Prophylaxe eingesetzt.  Das verwendete Silberpräparat erlaubt den Einsatz von sehr geringen Konzentrationen (weniger als 0,1 %). Es wird nur minimal Silber freigesetzt, so dass die Zahncreme toxikologisch unbedenklich ist. Die Zahncreme verzichtet zudem auf bedenkliche Stoffe wie Triclosan oder künstliche Konservierungsstoffe.

Weitere Informationen unter www.agtident.de

Inhaltsstoffe:
Aqua, Calcium Carbonate, Hydrated Silica, Propylene Glycol, Glycerin, Sorbitol, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Monofluorphosphate, Cellulose Gum, Aroma, Sodium Saccharin, Sodium Methylparaben, Limonene, Silver AgPTR, CI 42090

  • dirk
  • Updated 20. November 2018